Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite nutzen zu können.

Karriere bei uns

Bestandserfassung/Bedarfsermittlung

Effiziente Planung durch umfassende bautechnische Kenntnisse

Die genaue Betrachtung der Ausgangssituation eines Projekts gewährleistet eine optimierte, auf den Kunden zugeschnittene Konzeptentwicklung.

Unterschiedliche Planungsschritte für eine Bestandserfassung und –bewertung können anhand der HOAI, Grundlagenermittlung und Vorplanung durchgeführt werden. Nach der Grundlagenermittlung ist der Umfang der Maßnahmen und der zu erwartenden Kosten bekannt, so dass Baumaßnahmen präzisiert werden können. Die Instandsetzungs- und Modernisierungsplanung erfolgt auf Grundlage von Entwicklungsplänen. Eine Bestandserfassung und –bewertung klärt Umfang und Prioritäten der notwendigen Baumaßnahmen. Die notwendigen Baumaßnahmen werden präzisiert und die dafür benötigten Finanzmittel auf Basis einer Kostenschätzung auf Wunsch beantragt.


Verlässliche Grundlage durch detaillierte Bestandserfassung

  • Umfangreiche Erfassung der Ausgangssituation
  • Enge Abstimmung mit dem Kunden nach dessen Wünschen und Vorstellungen
  • Effiziente und schnittstellenoptimierte Planung des Projekts
  • Bauvorbereitende Maßnahmen zur Gewährleistung einer reibungslosen Realisierung

Ihr Ansprechpartner

Katharina Krugel
Katharina Krugel
Abteilung Standortanalyse, Immobilienverwaltung und Projektentwicklung

+49 6235 930-850
katharina.krugel@heberger.de

Imagefilm

Unsere Leistungen. Unsere Werte.

Wir leisten mehr! Unter diesem Motto steht unser neuer Imagefilm. Erleben Sie, was HEBERGER ausmacht und was uns von anderen Unternehmen am Markt unterscheidet.

Wohn- und Gewerbebau

Wohn- und Gewerbebau

Wohn- und Gewerbebau am Höllenstein

Das Bauvorhaben in Heidelberg umfasst die Umsetzung zum Bau von 85 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 5.705 m², einem Nachbarschaftszentrum, einem Cafe, einigen Arztpraxen und einer Tiefgarage mit 56 Stellplätzen.