Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite nutzen zu können.

Karriere bei uns

Sanierung

Modernisierung, Umbau und Erweiterung des “Weißen Hauses”

Ein imposanter Eingangsbereich empfängt den Besucher von der Schmalen Straße mit Rundung und konvexer Wölbung über dem Eingang, ausgeführt mit Sonderschalung. Im Gegensatz dazu sieht man eine scharfkantige Ausführung der einspringenden Ecke des „Weißen Hauses“ an der Königstraße in Stuttgart.

Das Geschäftshaus, zwischen der Königstraße und der Schmale Straße in Stuttgart gelegen, wurde 1974 von dem Architekten Max Bächer gebaut. Mit der Zeit ließen sich die Verkaufsflächen nicht mehr vermieten, das Gebäude wurde unattraktiv. Nach einem geladenen Investorenwettbewerb bekam das Stuttgarter Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei den Auftrag, das Gebäude umzubauen. Die Architekten verfolgten mit diesem Projekt ein klares Bekenntnis zum Stadtraum und dessen Qualität. Sie arbeiteten die vorhandenen Achsen, Plätze und Kanten in einer ganz eigenen Formensprache aus. Innerhalb eines Jahres wurden die Modernisierung, der Umbau und die Erweiterung, die ein Auftragsvolumen von mehr als 5,5 Mio. Euro aufweisen, fertiggestellt.

Ihr Ansprechpartner

Aysun Schwarz
Aysun Schwarz
Abteilung Hochbau, Gebäudetechnik und Modulares Bauen

+49 6235 930-220
aysun.schwarz@heberger.com

Speyer, Neubau Wohnquartier Loopside

Speyer, Neubau Wohnquartier Loopside

Speyer, Neubau Wohnquartier Loopside

In Speyer, direkt am Rhein gelegen, entsteht schlüsselfertig ein weiteres topmodernes Wohnquartier. Dort entstehen 2 Gebäude mit insgesamt 80 Eigentumswohnungen und einer gemeinsam nutzbaren Tiefgarage.